Praxisgemeinschaft

Hermann-Beuttenmüller-Str. 14

75015 Bretten

Tel: 01520 - 6943200

Madeleine Verwaal

Tel: 0163 - 4082581

Julia Saacke

Tel: 0164 - 7281299

© 2019 by Manuela Wagner-Jurk. Proudly created with Wix.com

 

Therapeutische
Frauen-Massage

 

Die therapeutische Frauen-Massage basiert auf der Basis des Creative Healing nach Dr. Gowi Motha. Hierbei handelt es sich um eine ganzheitliche, harmonische, sanfte Massage. Die therapeutische Frauen-Massage wirkt heilungsfördernd auf Körper, Geist und Seele und ist unterstützend bei einer Vielzahl an Frauenleiden.

Die Therapeutische Frauen-Massage besteht aus einer Entgiftungsmassage und einer Bauchmassage mit anschließender Tiefenentspannung und wird mit kalt gepresstem Olivenöl durchgeführt.

 

In harmonischen Bewegungen wird der gesamte Bauch sanft angeregt und die Organe stimuliert. Durch können Lymphfluss angeregt, Entschlackung eingeleitet, Blutansammlungen gelöst und nicht zuletzt die weiblichen Organe und das umgebende Gewebe wieder ausgerichtet werden.

Die Therapeutische Frauen-Massage wirkt unterstützend in allen Lebensphasen der Frau, wie beispielsweise bei:

  • Beginn des Zykluses bei jungen Frauen

  • Menstruationsprobleme

  • Schwangerschaft

  • Rückbildungszeit

  • Wechseljahre

  • PMS

  • Myomen

  • Zysten

 

© Darren Baker@fotolia.de  

Sie dient der Förderung und Regulierung des weiblichen Zyklus durch die Harmonisierung des Hormonhaushaltes und sorgt auch auf der emotionalen Ebene für Wohlbefinden und Ausgeglichenheit.

Die Therapeutische Frauenmassage führt ganzheitlich zu neuem Wohlbefinden, sie fördert das weibliche Selbstbewusstsein und hilft die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Die mit kalt gepresstem Olivenöl durchgeführte Massage wird, besteht aus 2 Teilen: einer Entgiftungsmassage und einer Bauchmassage, und anschließender Tiefenentspannung.

Da Fortpflanzungsorgane sensibel auf Verschlackung reagieren, wird mit der Entgiftungsmassage begonnen: massiert wird zunächst im Sitzen, wobei die Lymphe im Nacken- und Schulterbereich in Gang gebracht wird, die Arbeit an den Reflexzonen schließt sich an.

Für die im 2. Teil stattfindende Bauchmassage nimmt die Frau eine bequeme Rückenlage ein, bei der die Bauchmuskeln entspannt sind. In dieser Massage werden die Reflexzonen der Gonaden stimuliert und sowohl Eileiter als auch Eierstöcke tonisiert und die Gebärmutter reponiert. Die Bauchmassage regt nicht nur die Durchblutung der Bauchorgane an, sondern stimuliert die in uns liegenden Selbstheilungskräfte. Die Massage wird als entspannend empfunden, der Energiefluss des Körpers wird wiederhergestellt und Blockaden werden gelöst.

Schwangerschafts-
massage

 

Entspannung, ein Gefühl der Verbundenheit mit seinem Kind, Anregung der Organfunktionen sowie die Vorbereitung auf die Geburt sind die Ziele dieser Massage. Mit leichten Griffen und Streichungen wird der Bauch nach der Grundbehandlung mit warmen Ölen leicht massiert. In der Seitenlage findet um Abschluss eine Rückenbehandlung statt.

 
Wochenbett-Massage

 

 

Die Wochenbett-Massage beginnt mit einem Vorgespräch und einer  Grundbehandlung im Sitzen. Bei der Grundbehandlung werden die Energiebahnen angeregt, eine sanfte Akupressur öffnet den Rücken. Die Lymphbahnen werden aktiviert. Eine leichte Anregung zum Entgiften sowie die Aktivität der Niere wird gefördert. Mit einem straffenden pflegendem Öl oder Gel wird der Bauch sanft massiert. Die Gebärmutter wird behandelt, die Beckenbodenmuskulatur und die Bauchmuskulatur angeregt. Diese Massage wirkt sich positiv auf das innere Gleichgewicht sowie auf die Harmoniesierung des Hormonhaushaltes aus. Eine wohltuende Rückenmassage rundet die Wochenbett-Massage ab.

© wix.com  

 
Entsäuerungs-
Massage

 

Neben einer gesunden Ernährung, Bewegung und Entspannung ist die Entsäuerungs-Massage eine sinnvolle Ergänzung zur Gesunderhaltung unseres Körpers.

Die Entsäuerungs-Massage ist eine „Entschlackungs-Massage“. Durch die Massage wird die Blutfließgeschwindigkeit angeregt und die Bewegung sowie der Transport aller Gewebeflüssigkeiten unterstützt. Auf diese Weise kommt es zu einer spürbaren Blut- und Lymphzirkulation im Gewebe. Das gesamte Herz-, Kreislauf- und Nervensystem wird vitalisiert, vor allem aber werden die angesammelten Schlacken und Schadstoffe gründlich aus dem Gewebe gelöst.

 

 

Sie ist nicht zu verwechseln mit der Bindegewebsmassage. Sie beruht vielmehr auf dem Prinzip der „rollenden Hautfalte“. Mit speziellen Massagegriffen wird die Haut des weichen Bindegewebes mehr oder minder stark gefältelt und in Richtung Lymphfluss gerollt. Dies geschieht ohne Druck auf das darunter liegende Gewebe. Zu jeder Entsäuerungs- Massage  gibt es ein Base -Fußbad und eine Rhythmische Abreibung mit Base-Wasser, sowie Base-Tee.

 
Ganzkörper
Behandlung

 

Diese Art der Massage bringt Entspannung, löst Blockaden und wirkt entgiftend. Sie regt die Organe sowie die Lymphe an.

Nach einem Vorgespräch beginnt die Behandlung mit einer Grundbehandlung im Sitzen. Zum Anregen und Aktivieren der Energiebahnen und Lymphbahnen wird der Rücken durch Streichungen und Akupressur behandelt. Eine Rückenmassage im Liegen schließt sich an. Die Beine werden ausgestrichen und  entlastet. Auf dem Rücken liegend werden die Organe angeregt. Eine anschließende entspannte Nackenmassage löst Verspannungen im Nackenbereich und bringt  Ruhe und Entspannung für die Nachruhe.

© wix.de